Durch die 3. Eu-Führerscheinrichtlinie wurden die Führerscheinklassen zum 19.01.2013 neu geordnet. Dabei sind alle ab 19.01.2013 ausgestellten Führerscheine nur noch 15 Jahre gültig. Das bezieht sich auf das Führerscheindokument, welches nach 15 Jahren dann, ähnlich wie beim Personalausweis, neu beantragt werden muss.

 

Klasse B

Kraftfahrzeuge (ausgenommen Kraftfahrzeuge der Klassen AM, A1, A2 und A) mit einer zul.Gesamtmasse bis 3,5 t , die zur Beförderung von nicht mehr als 8 Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt sind und gebaut sind. Anhänger dürfen mitgeführt werden sofern die zul. Gesamtmasse des Anhängers 750 kg nicht übersteigt oder die zul. Gesamtmasse der Kombination nicht mehr als 3,5 t beträgt. 

 

Mindestalter: 18 Jahre bzw. 17 Jahre beim Führerschein mit 17

 

Klasse BE

Kombination mit einer zG von mehr als 3500 kg bestehend aus einem  Kraftfahrzeug der Klasse B und einem Anhänger, dessen zG größer ist als 750 kg aber nicht größer als 3500 kg.

 

Mindestalter: 18 Jahre, Begleitetes Fahren 17 Jahre

 

Klasse B96 (B mit Schlüsselzahl 96)

Kraftfahrzeuge der Klasse B mit Anhänger über 750 kg zG, zG der Kombination größer als 3500 kg aber nicht größer als 4250 kg. B96 ist keine eigene Klasse, sondern eine Ausdehnung der Klasse B auf das Führen von Kombinationen bis zu einer zG von max. 4250 kg. B96 bleibt damit unterhab der Klasse BE, die zum Führen von Kombinationen bis zu einer zG von 7000 kg berechtigt.

NEU AB 01.04.2021: Klasse B197 (B mit Schlüsselzahl 197)

Ausbildung und Prüfung auf Automatik ohne Automatik-Beschränkung (B197)

Ab dem 01.04.2021 ist es möglich, die Ausbildung und Prüfung der Klasse B auf einem Fahrzeug mit Automatikgetriebe und ohne Automatik-Beschränkung (B197) zu machen.

Mit mind. 10 Fahrstunden (à 45 Minuten) auf einem Fahrzeug mit Schaltung, einer 15minütigen Prüfung durch den Fahrlehrer und entsprechender Bescheinigung der Fahrschule, dass du das Fahren mit Schaltung grundsätzlich beherrscht, entfällt der Eintrag der Automatikbeschränkung (SZ 78) im Führerschein.

Das heisst für Dich: entspanntere Ausbildung und Prüfung, da du dich voll auf das Fahren konzentrieren kannst und das lästige Rauf- und Runterschalten entfällt.

F ü h r e r s c h e i n k l a s s e n

Für Informationen zu den Motorradklassen klicke bitte in der Menüleiste auf ,,Motorrad". Du wirst dann auf unsere Motorrad-Seite weitergeleitet.